WIE MESSE ICH MEINEN VORHANG AUS?

Das Abmessen Ihres Vorhangs erfolgt in zwei Schritten:

  1. Die Breite der Stange (von links bis rechts) ist die Grundlage für die Berechnung der Endbreite Ihres Vorhangs.
  2. Die Höhe zwischen der Stange und dem Boden (von oben bis unten) entspricht der Höhe Ihres Vorhangs.

1. Breite der Stange

WICHTIG

Wir berechnen die Endmaße Ihres Vorhangs basierend auf der von Ihnen angegebenen Stangenbreite und der gewählten Ausführung (Ösen, Faltenband, Tunnel), um regelmäßige Falten zu erhalten. Wenn Sie das Produkt, das Sie erhalten, flach hinlegen, ist es also breiter als die Maße, die Sie bei der Bestellung angegeben haben.

Nach der Befestigung ist der Vorhang in Falten gelegt jedoch perfekt auf die Breite der Stange abgestimmt und deckt Ihr Fenster optimal ab.

BEISPIELRECHNUNG

Anzahl Vorhangschals: 1

Ausführung           Koeffizient           Breite Vorhangstange             Breite des Vorhangschals (ohne Falten)             
Ösen x 1.5 100 cm 150 cm
Faltenband x 2 100 cm 200 cm
Tunnel x 1.2 100 cm 120 cm

Anzahl Vorhangschals: 2

Ausführung           Koeffizient           Breite Vorhangstange             Breite jedes Vorhangschals (ohne Falten)          
Ösen x 1.5 100 cm 75 cm
Faltenband x 2 100 cm 100 cm
Tunnel x 1.2 100 cm 60 cm

VORHANGSTANGE MESSEN

Zum Ermitteln der Breite müssen Sie lediglich die Breite der Stange messen (dekorative Endstücke ausgenommen). Für ein perfektes Ergebnis empfehlen wir nach Möglichkeit, die Stange rund 20 cm auf beiden Seiten des Fensters überstehen zu lassen.

Vorhang Massnahmen


Je nach gewählter Ausführung unterscheidet sich die Maximalbreite des Vorhangs. Dies ist auf technische Gründe in Zusammenhang mit der Herstellung zurückzuführen:

  • Maximalbreite bei Ausführung mit Ösen: 300 cm
  • Maximalbreite bei Ausführung mit Faltenband: 250 cm
  • Maximalbreite bei Ausführung mit Tunnelzug: 200 cm

Berücksichtigen Sie auch das Gewicht des Vorhangs. Dieser kann ab einer bestimmten Breite sehr schwer sein.

Sollten Sie einen Vorhang benötigen, der breiter als die angegebene Maximalbreite ist (siehe oben), teilen Sie diese Breite einfach durch 2, um 2 kleine Vorhänge anstelle von einem einzigen, sehr großen zu erhalten.

Beispiel: Bei einem Fenster mit einer Breite von 400 cm (Ausführung mit Ösen): Sie wählen einen Vorhang, geben hier 200 cm für die Breite Ihrer Stange an und wählen als Anzahl 1 (Schritt: Anzahl der Vorhänge für dieses Fenster). Nachdem Sie das Produkt zum Warenkorb hinzugefügt haben, können Sie die Bestellmenge (mit den Pfeilen) ändern. So erhalten Sie zwei gleiche Vorhänge mit rund 200 cm, was Ihrer schlussendlichen Stangenbreite von 400 cm entspricht.


2. Höhe des Vorhangs

Bei einer Ausführung mit Ösen

Berechnen Sie den Abstand zwischen der Oberkante der Stange und dem Boden und addieren Sie 2,5 cm (der Abstand zwischen dem oberen Rand der Öse und dem oberen Rand des Vorhangs).
Wir empfehlen, 5 cm zur Länge hinzuzurechnen, damit der Vorhang auf dem Boden aufliegt.


Bei einer Ausführung mit Faltenband

Berechnen Sie den Abstand zwischen der Oberkante der Stange und dem Boden.
Wir empfehlen, 5 cm zur Länge hinzuzurechnen, damit der Vorhang auf dem Boden aufliegt.


Bei einer Ausführung mit Tunnelzug

Berechnen Sie den Abstand zwischen der Oberkante der Stange und dem Boden.
Wir empfehlen, 5 cm zur Länge hinzuzurechnen, damit der Vorhang auf dem Boden aufliegt.